Sport und Bildung

Erweiterung und Sanierung der Gemeinschaftsschule Harksheide in Norderstedt

Die ehemalige Hauptschule Falkenberg aus dem Jahre 1965 wurde zur neuen Gemeinschaftsschule Harksheide umgebaut und auf eine Drei- bzw. Vierzügigkeit erweitert. Die vier Bestandsgebäude wurden hierbei in ihrer wesentlichen Struktur belassen. Der bisherige offene Innenhof wurde zu einem zweigeschossigen, innenliegenden Forum umgebaut und bildet damit das neue Zentrum der Schule. In den eingestellten zweigeschossigen Baukörpern befinden sich die Bücherei und der Musikraum. Der Neubau ist über Flure mit dem Bestandsbau verbunden. Als Erweiterung des Pausenraums und zur Belichtung wurde mittig ein kleiner Lichthof ausgebildet.

Das Bauvorhaben wurde bei laufendem Schulbetrieb realisiert.

Entwurfsverfasser: BKS Architekten LP 1-8
Mitarbeiter: Susanne Gorka, Henning Scheid, Dirk Stanczus
Fotos: Ralf Buscher